Geschichten

Falls wir spielen dürfen …

gibt’s im Mai das Stück 

„Die Hexe mit den grünen Haaren“ zu sehen.

Und darum geht es:              

Der Wasserkönig ist verzweifelt. Die Arbeit

wächst ihm über den Kopf. So viel war schon

lange nicht mehr zu tun an den Bächen, Flüssen

und Seen.

Um die Gewässer der Welt rein zu halten,

benötigt der Wasserkönig dringend Hilfe.

Die Hexe, die zu ihrem Pech nicht richtig lesen

kann, meldet sich gleich bei ihm – sie möchte

nämlich Wasserkönigin werden, aber sie hat es

nur auf seine Schätze abgesehen. Wird sie die

Wasserkönigin oder doch jemand anderer?

Es wird noch nichts verraten, nur eines: die

Geschichte geht gut aus, denn Kasperl und

Seppy sind ja auch mit dabei.

Geschichten

Um Mut und Übermut geht es auch in der nächsten Seppy-Geschichte.

Und so beginnt die Geschichte: …….

Omama hat ein neues buntes Frühlingskleid an. „Da war ich wirklich sehr mutig“, sagt sie. „Warum mutig?“ frag’ ich.  „Weil ich den Mut hatte, das Kleid selber zu nähen, obwohl ich nicht gewusst hab’, ob’s was wird. Ich hab’s halt einfach gemacht.“ 

Also wenn ich das Wort Mut höre, dann fallen mir unweigerlich diese tollkühnen Kerle ein, die über Feuer springen und mit Drachen kämpfen. …….. 

Wie die Geschichte weiter geht, könnt ihr am Sonntag, 18.4., im KURIER lesen. 

Veranstaltung

Wie geht es der Kunst?

im Talk:Gabriele Hofer-Stelzhammer, MAS, Stv. Dir. Bildungshaus Puchberg

Mag. Stefanie Huber, Vorstandsvorsitzende Sparkasse Oberösterreich

Mag. Brigitte Hütter, Rektorin der Kunstuniversität Linz

Christa Koinig, Konsulentin, Künstlerische Leiterin des Linzer Puppentheaters, Kolumnistin

Monika Krautgartner, Konsulentin, Schriftstellerin

Anita Moser, Unternehmensberaterin, Buchautorin, PrivateTaste

Manuela Reichert, GF Kulturhauptstadt Salzkammergut 2024

Klick dich zu uns:https://attendee.gotowebinar.com/regi…/7678671863570862605